Maßnahmenkatalog für den Trainings-/Spielbetrieb zur Eindämmung des Infektionsrisikos in der Fußballabteilung -Hygienekonzept – gültig ab 22.08.2020

Maßnahmenkatalog für den Trainings-/Spielbetrieb zur Eindämmung des Infektionsrisikos in der Fußballabteilung -Hygienekonzept – gültig ab 22.08.2020

22. August 2020 Aus Von Jürgen Bergs

Allgemeines zum Spiel- und Trainingsbetrieb

  • Die Teilnehmeranzahl der SpielerInnen ist pro Trainingseinheit/Spiel auf maximal 30 Personen begrenzt
  • Die TrainerIinnen bzw. Verantwortlichen sowie AuswechselspielerInnen sind dem Personenkreis zuzuordnen oder es ist zwingend ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten
  • Bei einer Teilnahme von mehr als 30 Personen je Mannschaft ist die Gruppe in zwei einzuteilen und die Gruppen müssen sich auf Sportstätte ohne jegliche Vermischung und mit Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 m vor-/während- und nach dem Training auf der Sportstätte aufhalten
  • Unmittelbar vor und nach dem Training/Spiel sollten alle Teilnehmer sich die Hände waschen bzw. desinfizieren
  • Die gekennzeichneten Laufwege sowie Beschilderungen zu den Hygieneregeln sind zu beachten
  • Das Trainingsmaterial ist nach jedem Training/Spiel zu desinfizieren (ausgenommen Bälle). Getragene Leibchen bitten wir zu waschen!
  • Zur Rückverfolgung möglicher Infektionsketten ist vor jedem Training eine Dokumentation aller Trainingsteilnehmer zu führen (mit Datum, Mannschaft). Für die beiden Mannschaften im Spielbetrieb erfolgt dies durch den elektronischen Spielbericht. Die Listen sind direkt nach dem Training/Spiel in den Briefkasten einzuwerfen oder per E-Mail an jugend@concordia-albachten.de (Jugend) oder vorstand@concordia-albachten.de (Senioren) zu schicken.
  • Die Listen werden aufbewahrt und nach Ablauf von 4 Wochen vernichtet
  • Bei Krankheitsanzeichen wird der/die TeilnehmerIn bis zur vollständigen Genesung vom Training/Spielbetrieb ausgeschlossen
  • Nach dem Training/Spiel sollte die Sportanlage schnellstmöglich, spätestens aber nach 60 Minuten auf dem direkten Weg verlassen werden
  • Als Zuschauer nachfolgender Spiele ist es zwingend notwendig sich neu in die entsprechende Liste zur Rückverfolgbarkeit einzutragen
  • Bei Verdacht oder konkret bekannten Fall einer Infektion mit Covid-19 im Teilnehmerkreis der letzten 4 Wochen ist umgehend Walter Schulze Blasum (Hygienebeauftragter und Kassierer) Tel. 02536 513 oder Jürgen Bergs (1. Vorsitzender) Tel. 01520 5105891 zu informieren
  • Bei allen weiteren Fragen, wie z.B. fehlendes Desinfektionsmittel etc. rund um das Thema bitte Markus (Tel. 0172 8237518) oder Mechtild (01575 4115734) Saedler kontaktieren

Nutzung Kabinen/Duschen

  • Pro Kabine dürfen sich maximal 10 Personen im Umkleideraum aufhalten
  • Maximal 4 Personen können gleichzeitig Duschen
  • Bitte immer für gute Durchlüftung sorgen

Spielbetrieb

  • Der Eingangsbereich (Beschilderung, Desinfiktionsständer, Kontaktliste, siehe Beitragsbild) wird spätestens 45 Minuten vor Spielbeginn hergerichtet und am Ende des Spieltages wieder zurückgebaut
  • Die Gastmannschaft sollte frühestens 60 Minuten vor dem Anpfiff das Sportgelände betreten
  • Bei Betreten der Anlage bitte die Hände desinfizieren (entsprechende Spender stehen sind am Eingangsbereich und/oder im Clubhaus)
  • Schiedsrichter und Gastmannschaft werden über unser  Hygienekonzept unterrichtet
  • Die Gastmannschaft bekommt beide Kabinen des neuen Gebäudes zugeteilt, Concorden nutzen beide Kabinen im alten Umkleidetrakt
  • Mannschaftsbesprechungen finden bitte im Außenbereich, unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern, statt
  • In der Halbzeitpause bleiben beide Mannschaften im Freien
  • „Shakehands“ oder ähnliche Begrüßungsrituale sind nicht zulässig
  • Alle Zuschauer müssen zwingend am Eingangsbereich ihre Kontaktdaten für eine mögliche Rückverfolgbarkeit hinterlegen. Zuschauer wie auch die Mannschaften sind verantwortlich für die Einhaltung des Mindestabstandes und Hygieneregeln. Dieses wird mit Betreten der Anlage anerkannt!
  • Für die Einhaltung der Regelungen sind die Mannschaften verantwortlich!

VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER VERSTÄNDNIS! Für den Vorstand und mit besten Grüßen vom „Berger“ (Jürgen Bergs, 1. Vorsitzender)